Die Verwaltung der Einwohnergemeinde Biberist bekennt sich zur Lohngleichheit im öffentlichen Sektor

20.12.2018

Die Verwaltung der Einwohnergemeinde Biberist unterzeichnet nebst den Städten Solothurn und Olten, als erste Gemeinde im Kanton Solothurn die Charta der Lohngleichheit im öffentlichen Sektor.

Konkret beinhaltet dieses Engagement der Einwohnergemeinde Biberist eine verwaltungsinterne Sensibilisierung
für das Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann. Das heisst, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
die für die Lohnfestsetzung und Funktionsbewertung, die Rekrutierung, Ausbildung und berufliche Förderung zuständig sind, mit dem Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann vertraut sind und dieses in ihrer täglichen Arbeit umsetzen.

„Um diese Massnahme zu unterstützen, überprüfen wir die Einhaltung der Lohngleichheit in unserer Verwaltung ab 2019 regelmässig und nach anerkannten Standards“, hält Stefan Hug-Portmann fest. Die Einwohnergemeinde Biberist leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Lohngleichheit im öffentlichen Sektor.

Weitere Informationen zur Charta der Lohngleichheit im öffentlichen Sektor finden Sie hier.

 
 
http://biberist.ch/de/aktuelles/meldungen/Die-Verwaltung-der-Einwohnergemeinde-Biberist-bekennt-sich-zur-Lohngleichheit-im-oeffentlichen-Sektor.php - Gemeinde Biberist